<< Zurück zur Übersicht

Anwendungsschulung für Handwerk und Industrie

Die Anwendungsschulung für Handwerk und Industrie umfasst die professionelle Flugvorbereitung/Planung, den praktischen Einsatz sowie die Nachbearbeitung der Aufnahmen. Die Schulung beinhaltet die bestmöglichen Kameraeinstellung und Berechnung der Kameraparameter. In der Flugvorbereitung werden die in der Grundlagenschulung erlernten Punkte praktisch angewandt und beispielsweise sogenannte NOTAM abgefragt (temporäre Flugbeschränkungsgebiete zum Schutz von z.B. Großevents).

Nachdem gemeinsam vollautomatische Beispielmissionen für eine Baudokumentation geplant werden, werden diese Flüge in der Praxis an einem Gebäude durchgeführt. Auch werden weitere Übungsflüge für etwa die Dach- oder Fassadeninspektion mit entsprechend systematischer Arbeitsweise und Nutzung von Funktionen der DJI Go 4 App trainiert.

Die am Bauwerk erstellten Aufnahmen werden anschließend nachbearbeitet, um beispielsweise Risse besser erkennen zu können. Die Teilnehmer erhalten auch einen Einblick in Möglichkeiten der Aufmaßerstellung, Risslängenbestimmung und weitere Lösungen für die Erstellung von Abwicklungen oder 3D-Modellen.

Zeitrahmen: 10:00 bis ca. 17:00 Uhr

 

Inhalt:

  • Flugvorbereitung und Einholung relevanter NOTAM sowie Wetterinfos
  • Einstellung der optimalen Kameraparameter (Zusammenhang Blende, Verschlusszeit und ISO)
  • Berechnung der Objektauflösung, optimale Durchführung von Inspektionsflügen
  • Planung und Durchführung einer vollautomatischen Baudokumentation mit der Ground Station Pro App (Wegpunktnavigation für Vermessung, Inspektion)
  • Nutzung der Spezialfunktionen der DJI Go 4 App für mehr Effizienz in der Bauwerksinspektion
  • Einblick in die Nachbearbeitung der erstellten Aufnahmen mit Bildbearbeitungs-Software (Tonwerte, Tiefen, Kontrast)
  • Zusammensetzen vieler Einzelbilder (Stiching) beispielsweise zur hochauflösenden Darstellung eines großen Flachdaches
  • Softwareschulung für „Hottgenroth Foto Aufmaß Professional“ anhand der vorher erstellten Aufnahmen (z.B. Aufmaß von Fassadenschäden, Dachflächen oder Wildschäden)
  • Vorstellung von weiteren Softwareprodukten zur Auswertung von Luftbildern (3D Modellierung, Abwicklungen von Fassaden)

Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss an die Anwendungsschulung neben einem Teilnahmezertifikat umfangreiche Theorieunterlagen und ein SORA Template und die dazugehörige CONOPS (Grundlage der Risikobewerung für Sondererlaubnisse) zur eigenen Verwendung.

Ergänzend zur Anwendungsschulung können in einer individuellen Schulung (08:00-09:30 Uhr) folgende Themen behandelt werden:

  • Durchführung einer SORA Risikoanalyse anhand von Beispielprojekten
  • Einblick in Spezialanwendungen, wie etwa der Inspektion von Solaranlagen, Windenergie oder Kraftwerken
  • Flugtraining nach eigenen Vorstellungen

Sie können diese individuelle Schulung ganz einfach bei der Termin-Anmeldung zum Preis von 135 EUR netto hinzubuchen.
Die Schulungsorte mit den Terminen und dem Anmelde-Link finden Sie unten.

Die Anwendungsschulung Handwerk und Industrie richtet sich an mit dem Drohneneinsatz bereits vertraute Teilnehmer. Alternativ ist es eine optimale Ergänzung im Anschluss an unsere Grundlagenschulung sowie Schnellkurs zum Kenntnisnachweis und vermittelt das für die Praxis notwendige Fachwissen.

Die Teilnehmer kommen u.a. aus folgenden Anwendungen:

  • Dachdecker- und Zimmereibetriebe
  • Bausachverständige
  • Jagdpächter- und Landwirte
  • Windenergieanlagenbetreiber – und Servicebetriebe
  • Facility Manager
  • Solaranlagenbetreiber
  • Kraftwerkstechniker
  • Servicefirmen aus der Energiewirtschaft

Die theoretischen Inhalte dieser Anwendungsschulung setzen auf dem Fachwissen der U-ROB Grundlagenschulung und der Schulung zum Kenntnisnachweis bzw. Praxisschulung auf. Diese Schulung eignet sich perfekt als tiefergehende „Fortgeschrittenen“-Schulung und kann aber bei bereits bestehender Drohnenerfahrung auch gut einzeln gebucht werden.

Um in der praktischen Schulungseinheit optimal lernen zu können, ist es sinnvoll, dass Sie über eine eigene DJI  Mavic / Phantom oder Inspire und ein mit „DJI GO“ kompatibles Smartphone bzw. Tablet verfügen. Systeme anderer Hersteller, wie etwa der Yuneec Typhoon H oder H920 sind natürlich auch gerne gesehen!

 

Auf Anfrage kann U-ROB auch Leihdrohnen für die Zeit der Drohnen Schulung zur Verfügung stellen. Die Anwendungsschulung für Handwerk und Industrie sich daher auch insbesondere für Firmen/Personen, die sich erst im Anschluss für ein passendes Drohnenmodell entscheiden möchten. Bitte denken Sie an den rechtzeitigen Abschluss einer passenden Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Drohnen!

Preis: 370 EUR netto / 440,30 EUR brutto

Pro Teilnehmer inkl. umfangreichen Schulungsunterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Getränke. Für einen optimalen Lernerfolg ist die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt!

Termine

Bielefeld
TerminDauerInfo
30.10.2019(1 Tag)Anmelden
Dresden
TerminDauerInfo
27.09.2019(1 Tag)Anmelden
27.11.2019(1 Tag)Anmelden
Mannheim
TerminDauerInfo
25.10.2019(1 Tag)Anmelden

Haben Sie weitere Fragen?

Name:*

E-Mail-Adresse
oder Tel-Nr.*:

Ihre Fragen:

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer (Datenschutzerklärung)

Zufriedenheitsgarantie

Wir möchten, dass unsere Dienstleistungen für Sie den gewünschten Mehrwert haben. Daher wählen wir für unsere Workshops und Seminare aktuelle und relevante Themen und vermitteln diese verständlich, umfassend und praxisnah.

Sollten Sie mit einem Workshop oder Seminar wider Erwarten einmal nicht zufrieden gewesen sein, melden Sie sich bitte bei uns. Wir besprechen mit Ihnen mögliche Nachbesserungen oder erstatten Ihnen die Kursgebühr.
Dafür garantieren wir.

<< Zurück zur Übersicht