Schulung für den EU-Drohnenführerschein

Machen Sie bei uns den EU-Drohnenführerschein der Klasse A2, auch Kompetenznachweis genannt. Als eine der größten deutschen Schulungseinrichtungen für Drohnenpiloten vermitteln wir Ihnen in unserer Theorieschulung dazu alle nötigen Grundlagen.

Zudem trainieren wir in unserer Praxisschulung wichtige Kenntnisse für die in vielen Fällen notwendige Eigenerklärung gemäß AMC2 UAS.OPEN.030/2)(b). Die dafür passende Sachkundeprüfung können Sie bei uns ebenfalls ablegen.

Beide Nachweise sind ab dem 01.01.2021 für den Einsatz vieler Drohnen vorgeschrieben – je nach Drohnengewicht und Anwendung. Weitere Infos zur EU-Drohnenverordnung finden Sie hier.

Die Schulung und Prüfung zum EU-Drohnenführerschein Klasse A2 dauert nur einen Tag. Voraussetzung ist ein Nachweis der praktischen Fähigkeiten gemäß AMC2 UAS.OPEN.030/2)(b). Ein entsprechendes Praxistraining samt Prüfungsflug bieten wir Ihnen daher ebenfalls an. Dieses können Sie bequem am Vortag absolvieren. Hier trainieren Sie den praktischen Drohnenflug und üben Notlandesituationen. Zudem schulen wir Sie in der Bediensoftware der Drohnen.

Folgende Schulungs- und Prüfungsmodule bieten wir, vorbehaltlich der Akkreditierung als Prüfungsstelle, an einer Vielzahl von Standorten in ganz Deutschland an. Stellen Sie sich das perfekte Schulungspaket zusammen:

EU-Drohnenführerschein (1)

Basis-Modul


Grundlagenschulung inkl. EU-Drohnenführerschein

  • Grundlagenvermittlung zur Vorbereitung auf den EU-Drohnenführerschein (Kompetenznachweis)
  • Theorieschulung u.a. zu: Luftrecht, Wetterkunde und Betriebsverfahren
  • Prüfung für den EU-Drohnenführerschein Klasse A2 enthalten

370,- EUR (netto)
440,30 EUR (brutto)

 

Zusatz-Modul*


Modul Praxisschulung inkl. Sachkundeprüfung

  • Softwareschulung
  • Praktisches Flugtraining
  • Sachkundeprüfung gemäß AMC2 UAS.OPEN.030(2)(b) der EU Verordnung
  • notwendig für Sondererlaubnisse und den EU-Drohnenführerschein A2

350,- EUR (netto)
416,50 EUR (brutto)

*zusätzlich buchbar, einfach im Anmeldeformular dazubuchen

Zusatz-Modul*


Modul Individuelles Training

  • Flugtraining für Einsteiger
  • Inbetriebnahme einer Drohne
  • Individuelle Beratung zu Spezialthemen (z.B. Industrieinspektion, Dachaufmaß)
  • Buchbar vor den Modulen „EU-Drohnenführerschein“ und „Praxisschulung inkl. Sachkundeprüfung“ (08:00 – 09:30 Uhr)

135,- EUR (netto)
160,65 EUR (brutto)

*zusätzlich buchbar, einfach im Anmeldeformular dazubuchen

Schulungsorte und -termine

Die Prüfungs- und Schulungsmodule finden regelmäßig an allen unseren Schulungsstandorten im ganzen Bundesgebiet statt. Bestimmt ist auch in Ihrer Nähe ein für Sie passender Termin dabei.

Die Liste unserer Standorte finden Sie am Ende dieser Seite. Bitte tragen Sie sich dort für die Warteliste des jeweiligen Standorts ein. Erste Termine werden voraussichtlich im November/Dezember 2020 bekannt gegeben. Teilnehmer, die sich in die Warteliste anmelden, erhalten dann eine E-Mail und werden für die ersten Termine des jeweiligen Standorts berücksichtigt.

Diese Theorieschulung beinhaltet die Prüfung zum EU-Drohnenführerschein Klasse A2 (Kompetenznachweis). Dieser ist ab dem 01.01.2021 Voraussetzung für das Steuern einer Drohne über 500g Abfluggewicht (wenn die Drohne nicht gemäß der neuen CE Klassen C0-C4 zertifiziert ist).

Die Drohnenführerschein-Prüfung der Klasse A2 erfolgt in Form eines Multiple-Choice Test mit 30 Fragen.
Geprüft wird Ihr theoretisches Wissen in den Bereichen:

  • Meteorologie (Wind, Turbulenz, Vereisung, etc.)
  • Leistungsdaten einer Drohne (Nutzlast, Schwerpunkt, etc.)
  • Verringerung des Risikos am Boden (Risikobewertung, Hilfspersonal, etc.)

Da das benötigte Fachwissen für den EU-Drohnenführerschein der Klasse A2 sehr hoch ist, ist eine Prüfung ohne Vorbereitung nicht zielführend. Vor der eigentlichen Prüfung schulen wir Sie daher in den genannten Fachgebieten und stehen für Fragen zur Verfügung.

EU_Drohnenführerschein

Inhalt und Ablauf:

  • Beginn 10:00 Uhr
  • Grundlagen der neuen EU-Rechtslage
  • Meterologie, Turbulenz
  • Leistungsgrenzen einer Drohne
  • Spezialthemen, wie etwa Sensortechnik und Fehlermeldungen
  • Privatsphäre, Datenschutz
  • Prüfung zum EU-Drohnenführerschein /EU-Kompetenznachweis A2 (1x Nachprüfung kostenlos)
  • Sichtung der Prüfungsergebnisse, Ausstellen der Bescheinigung
  • Mittagessen, Snacks und Getränke inklusive
  • Ende 17:00 Uhr

Teilnahmevoraussetzungen

Folgende Unterlagen sind für die Zulassung zur Prüfung für den A2 Kompetenznachweis (EU-Drohnenführerschein) mitzuführen und werden vor Ort geprüft:

  • Nachweis über die bestandene A1/A3 Onlineprüfung
  • praktische Eigenerklärung gemäß AMC2 UAS.OPEN.030/2)(b) – siehe auch unsere Praxisschulung
  • gültiges Identitätsdokument
  • Zustimmung des gesetzlichen Vertreters bei Minderjährigen
    (mind. 16 Jahre, entsprechender Vordruck wird nach Anmeldung zugesandt)

Für den Drohnenführerschein der Klasse A2 muss der Antragsteller neben der bestandenen theoretischen Prüfung (siehe Basis-Modul) eine praktische Eigenerklärung gemäß AMC2 UAS.OPEN.030/2)(b) der EU Verordnung 2019/021/R nachweisen. Diese umfasst das Training das Training diverser Notlandeverfahren, das Verhalten bei einem GPS-Ausfall und ähnliches.

Da in der Eigenerklärung geforderten Fähigkeiten können nur mit viel Flugerfahrung und mit der entsprechend passende Drohne durchgeführt werden.Erfahrene Fluglehrer begleiten die Teilnehmer der Praxisschulung daher individuell und kompetent. Die praktische Sachkundeprüfung umfasst also die Punkte der Eigenerklärung, wird aber durch unabhängige Prüfer der U-ROB geprüft – dadurch kann diese Prüfung auch für Sondergenehmigungen durch die Behörden gefordert werden.

Neben den Trainings für die praktische Sachkundeprüfung umfasst diese Praxisschulung auch die rechtlich korrekte Flugvorbereitung und gibt einen Einblick in die Möglichkeiten und Einstellungen von Software für den Drohnenflug.

Praxisschulung Drohne

Inhalt und Ablauf:

  • Beginn 10:00 Uhr
  • Flugvorbereitung auch mittels Onlinetools
  • Überprüfung der Drohne, Wartungstipps
  • Flugtraining im GPS Modus, Demoflüge der intelligenten Flugmodi einer Drohne
  • Praktische Übungsflüge insbesondere ohne GPS (Leihdrohnen werden kostenlos gestellt)
  • Nachweis der Fähigkeiten im Prüfungsflug gemäß AMC2 UAS.OPEN.030/2)(b)
    (Check der Drohne, Hindernissen ausweichen, Notlandung, etc.)
  • Softwareschulung mit der DJI Go App
  • Kurzeinblick in Zusatzapps für Drohnen für die Wegpunktnavigation (z.B. für Baudokumentation)
  • Getränke, Mittagessen und Snacks inklusive
  • Ende 17:00 Uhr

Sie können die „Praxisschulung mit Sachkundeprüfung“ ganz einfach bei der Termin-Anmeldung hinzubuchen. Diese Schulung wird stets einen Tag vor der Schulung zum EU-Drohnenführerschein angeboten.
Die Schulungsorte mit den Terminen und dem Anmelde-Link finden Sie am Ende dieser Seite.

Vor der eigentlichen Grundlagen- oder Praxisschulung nehmen wir uns von 08:00-09:30 Uhr für Sie Zeit, um beispielsweise:

  • Ihre Drohne in Betrieb zu nehmen
  • Auf individuelle Fragen oder Anwendungsthemen einzugehen
  • Ein tiefergehendes Flugtraining zu absolvieren (empfehlenswert, wenn Teilnehmer der Praxisschulung vorher noch keine Erfahrung im Drohnenflug haben)

Sie können dieses Zusatz-Modul ganz einfach bei Ihrer Termin-Anmeldung hinzubuchen.
Die Schulungsorte mit den Terminen und dem Anmelde-Link finden Sie am Ende dieser Seite.

Preise

  • Basis-Modul Grundlagenschulung inkl. EU-Drohnenführerschein  (Klasse A2)
    (pro Teilnehmer inkl. Prüfungsgebür, umfangreicher Schulungsunterlagen, Mittagessen und Getränke)

370,- EUR (netto)
440,30 EUR (brutto)

  • Zusatz-Modul Praxisschulung inkl. Sachkundeprüfung*
    (pro Teilnehmer inkl. Prüfungsgebür, Mittagessen und Getränke)
    *Sie können dieses Zusatz-Modul in der Anmeldung hinzubuchen.

350,- EUR (netto)
416,50 EUR (brutto)

  • Zusatz-Modul Individuelles Training*
    (pro Teilnehmer)
    *Sie können dieses Zusatz-Modul in der Anmeldung hinzubuchen.

135,- EUR (netto)
160,65 EUR (brutto)

Frühbucheraktion

Bei gleichzeitiger Buchung der Grundlagen- und Praxisschulung erhalten Sie 10% Rabatt auf die Grundlagenschulung und ein hochwertiges Landepad für den Drohneneinsatz gratis! (Gültig bei Schulungsteilnahme bis zum 28.02.2021)

Aufbauend auf die Schulung zum EU-Drohnenführerschein bieten wir die Anwendungsschulung für Handwerk und Industrie an, diese richtet sich u.a. an Dachdeckerbetriebe und Bausachverständige.

 

Hier können Sie sich in die Warteliste für einen unserer Schulungsstandorte eintragen, erste Schulungstermine für Anfang 2021 erhalten Sie von uns im Nov/Dez 2020 per E-Mail!

Termine

Bielefeld
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden
Dresden
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden
Essen
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden
Friedrichshafen
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden
Grevenbroich
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden
Jena
TerminDauerInfo
01.01.2001(1 Tag)WartelisteAnmelden
Mannheim
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden
München
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden
Stuttgart
TerminDauerInfo
01.01.2021(1 Tag)WartelisteAnmelden

Haben Sie weitere Fragen?

Name:*

E-Mail-Adresse
oder Tel-Nr.*:

Ihre Fragen:

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer (Datenschutzerklärung)

Weitere Schulungen

Zufriedenheitsgarantie

Wir möchten, dass unsere Dienstleistungen für Sie den gewünschten Mehrwert haben. Daher wählen wir für unsere Workshops und Seminare aktuelle und relevante Themen und vermitteln diese verständlich, umfassend und praxisnah.

Sollten Sie mit einem Workshop oder Seminar wider Erwarten einmal nicht zufrieden gewesen sein, melden Sie sich bitte bei uns. Wir besprechen mit Ihnen mögliche Nachbesserungen oder erstatten Ihnen die Kursgebühr.
Dafür garantieren wir.