A2 EU-Drohnenführerschein – Onlineschulung/Prüfung

(16 Kundenrezensionen)

285,60 € inkl. 19% USt.
240,00  zzgl. 19% USt.

Hier können Sie die Onlineschulung- bzw. Prüfung buchen, Details sind unten zu finden.

Beschreibung

In diesem umfangreichen Onlinetraining werden die Teilnehmer anhand von Videos und Erklärtexten auf die Prüfung für das A2 Fernpiloten-Zeugnis gemäß EU-Verordnung vorbereitet. Im Anschluss an das Onlinetraining wird ein passender Prüfungstermin durch den Teilnehmer ausgewählt (es stehen viele Termine pro Woche zur Verfügung) – die Prüfung erfolgt online (technische Voraussetzungen siehe unten).

Hier stellen wir den Ablauf der Online Schulung vor

Schulungsinhalte

  • Grundlagen der neuen EU-Rechtslage
  • Meteorologie und Leistungsgrenzen einer Drohne
  • Sensortechnik, Reaktion auf Fehlermeldungen
  • Durchführung der Prüfung A2 (Onlineprüfung)
  • Lebenslanger Zugriff auf die Schulungsinhalte
  • E-Mail Support bei Fragen

Informationen zur Onlineprüfung zum Fernpiloten-Zeugnis A2

  • Theoretische Prüfung zur Rechtslage, Drohnentechnik, sowie Risikominimierung (es werden entsprechende Prüfungstermine zur Verfügung gestellt)
  • Überprüfung der Ergebnisse, Weiterleitung an das Luftfahrt-Bundesamt (der eigentliche „Führerschein“ wird anschließend durch das Luftfahrt-Bundesamt versendet)
  • 1x Nachprüfung ist kostenlos als Onlineprüfung möglich

Technische Voraussetzungen:

  • PC oder Laptop (Tablet aktuell nicht möglich) mit Webcam und Mikrofon sowie ein Smartphone mit Android 4.1 oder höher (bzw. iOS 8.0 oder höher) notwendig
  • die Uploadgeschwindigkeit der Internetverbindung sollte mindestens 1 Mb/sec aufweisen (hier testen)

Folgende Unterlagen sind für die Zulassung zur Prüfung notwendig und werden vor der Prüfung geprüft/hochgeladen

  • gültiges Identitätsdokument (Personalausweis oder Reisepass)
  • Nachweis über die bestandene A1/A3 Onlineprüfung (diese kann kostenlos beim Luftfahrt- Bundesamt absolviert werden)
  • praktische Eigenerklärung gemäß AMC2UAS.OPEN.030/2)(b) (ein Erklärvideo und Anleitung senden wir nach Anmeldung zu)
  • Zustimmung des gesetzlichen Vertreters bei Minderjährigen
    (mind. 16 Jahre, Vorlage wird bei Bedarf zugesandt)

 

Dank unserer jahrelangen Erfahrung im Drohnen- und Schulungsbereich haben wir Ihnen Schulungspakete zusammengestellt, die den höchsten Standards entsprechen. Darauf vertrauen Privatpersonen, Handwerker und auch Großkunden wie Deutsche Bahn, E.ON, DHL, RWE, Dekra sowie diverse Polizei- und Feuerwehrkräfte. Sollten Sie wider Erwarten nicht zufrieden sein, finden wir eine gemeinsame Lösung.

Jetzt online buchen

Buchen Sie diese Schulung/Prüfung jetzt online. Sie erhalten die Zugangsdaten zum Lernportal binnen 30 Minuten nach der Buchung!

Jetzt buchen

16 Bewertungen für A2 EU-Drohnenführerschein – Onlineschulung/Prüfung

  1. R. Brünner, Inzenhof (AT)

    Der Kurs ist wirklich hervorragend aufbereitet und sehr umfangreich. Ich wurde wirklich gut auf die A2-Prüfung vorbereitet und habe mit fast 100% bestanden!

  2. T. Schunck, Karlsruhe

    Mit den Erklärvideos und Testfragen wurde ich gut auf die A2 Prüfung vorbereitet, bei Fragen hat mir das U-ROB Team sofort weitergeholfen!

  3. Lorenz Binswanger, ÜberbliX GmbH Baden-Baden

    Wir bei ÜberbliX setzen auf Kompetenz und konsequente Qualität. Die Schulung durch die Firma U-ROB erfolgte professionell und sehr zuverlässig. Die hohe Flexibilität bei der Wahl der Prüfungstermine war in der aktuellen Situation ausgesprochen komfortabel. Vielen Dank für Ihren allzeit freundlichen und persönlichen Support.

  4. Rüdiger Lenk (Verifizierter Besitzer)

    Prüfung bestanden. Ich habe mir auch dabei Zeit gelassen. Der Kurs ist sehr gut aufgebaut. Die Videos sind sehr verständlich. Es ist jedoch ratsam, sich das jeweilige Skript auszudrucken und parallel zu bearbeiten.
    Die Prüfungsfragen zum Üben sind relativ einfach aufgebaut. Das Portfolio sollte aber größer sein, so dass man bei den Wiederholungen unterschiedliche Fragen, aber immer die gleichen Anforderungen hat. Auch die Prüfung selbst war durch den Partner sehr gut vorbereitet und erklärt. Nur die eigentlichen Prüfungsfragen sind etwas anders, komplexer, aufgebaut. Kann alles nur weiterempfehlen.

  5. André Fahl

    Der Kurs ist gut organisiert und ich hatte keine Probleme, die Prüfung zu bestehen. Im Nachhinein kann man erkennen, dass einige Themen noch etwas optimiert werden können. Aber das ist nach heutigem Stand (Mai 2021) verständlich – neu eingeführte Drohnenverordnung, neuer Prüfungsinhalt, viele neue Fragen in der Prüfung. Aber alles in Allem hat es einen guten Eindruck gemacht. Das Team von U-Rob ist sehr freundlich und bemüht sich, alle Fragen zu beantworten, auch nach der Prüfung. Ich kann es empfehlen.

  6. Andreas Heiden (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe leider die Prüfung erst im zweiten Anlauf bestanden. Der Kurs ist eigentlich gut aufgebaut, da geht aber sicher noch etwas. Die Videos sind verständlich könnten aber auch eine Überarbeitung vertragen. Auf jeden Fall sollte man sich die jeweiligen Skripte auszudrucken und durcharbeiten.
    Die Übungsfragenfragen sind sehr einfach aufgebaut, hier konnte ich immer 100% erreichen. Die eigentlichen Prüfungsfragen sind dann doch anders und komplexer, aufgebaut. Nicht zu vergleichen mit den Übungsaufgaben. Ich habe mich nach der ersten “Nullrunde“ entschieden mir den Kurs vom Prüfpartner anzusehen (leider doppelte Kosten). Dies war die beste Entscheidung, da hier der Kurs, auch vor allem die Videos besser dargeboten werden. Die Prüfung selbst war in der technischen Vorbereitung ein „Akt“ aber durch den Prüfungspartner gut vorbereitet. Da ich nun den direkten Vergleich der Kurse habe muss ich leider sagen, dass ich lieber gleich bei dem anderen Anbieter hätte buchen sollen. Na mal sehen, ob es bei diesem oder jenen eine Lehrgeldrückerstattung gibt.

  7. Björn Paprycka (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe hier eine Onlineschulung/Prüfungspaket zum A2 Drohnenführerschein gebucht und die Prüfung auch gestern (25.5.21) bestanden. Grundsätzlich wurden tatsächlich alle Themen die in der Prüfung abgefragt wurden hier auch thematisiert. Konstruktive Kritik hätte ich allerdings auch. Zum einen die Videos,.. Es ist etwas anstrengend sich auf die Inhalte zu konzentrieren wenn in fast allen Sätzen so viele Schnitte mitten im Satz sind,.. das ist zum einen für die Konzentration auf das Gesagte nicht wirklich hilfreich, zum anderen wirkt es auch nicht wirklich Professionell, das könnte man durchaus noch optimieren. In der Dokumentation fehlen oft Details..ein Beispiel wäre die Erklärung eines METAR,.. wenn etwa die Bewölkungsstärke FEW erklärt wird, wäre es toll zu wissen welche anderen Stärken bzw welche Kennzeichnungen es noch gibt..das gilt ebenfalls für NOSIG. Ich hätte es natürlich googeln können, aber eigentlich erwarte ich so etwas in Schulungsunterlagen zu finden, wenn ich so etwas schon lernen muss, dann auch richtig. Im Großen und Ganzen alles in Ordnung – Das ich hier optimal auf die Prüfung vorbereitet wurde, kann ich allerdings auch nicht behaupten. Die sich nie verändernden Prüfungsvorbereitungsfragen sollten auf jeden fall noch deutlich ergänzt werden. Ein bisschen unter geht auch, das der A2 Schein eine Gültigkeit von 5 Jahren hat und dann wiederholt bzw aufgefrischt werden muss. Wenn die o.g. Punkte noch verbessert werden, komme ich gern wieder 😉

  8. Berthold Marschall

    Respekt, liebe Sonja, lieber Franz,
    die Schulung zum A2-Fernpiloten-Zeugnis wurde von Euch mustergültig vorbereitet und durchgeführt. Da spürt man förmlich die langjährige Erfahrung, die Ihr in diesem Bereich habt. Ihr beide strahlt eine derartige Ruhe, bei überragender fachlicher Kompetenz aus, dass ich Euch in allen Bereichen durchweg die Schul-Note 1+ geben würde: Inhaltlich ist wirklich alles – auch weit über das Prüfungswissen hinaus – drin in der Schulung; Ihr gebt sachlich kompetente Antworten auf alle möglichen (und auch schier unmöglichen) Fragen der Schulungsteilnehmer; Eure methodische und didaktische Schulungsart hat mich ebenso begeistert wie der klar strukturierte Aufbau Eurer Schulung – incl. „Team-Teaching“. Der Schulungs-Tag war zu keiner Sekunde langweilig, auch wenn man bereits mit etwas mehr Flug-Erfahrung und Technik-Kenntnissen zu Euch kam. Auch scheinbar „alte Hasen“ lernen bei Euch noch etwas. Die Atmosphäre in der Kleingruppe (wir waren fünf Schulungs-Teilnehmer) war äußerst angenehm. So war es auch kein Wunder, dass wir alle die Prüfung zum A2-Fernpiloten-Zeugnis mit Bravour bestanden haben. (O.K. – die Online-Unterlagen wurden von den Schulungsteilnehmern natürlich auch intensiv durchgearbeitet)

    Mit meiner Erfahrung in Sachen Seminare, Lehrgängen, Schulungen etc. und meiner früheren Tätigkeit im Bereich der Erwachsenen-Bildung traue ich mir sehr wohl ein präzises Urteil wie das obenstehende zu.
    Ich würde mich auch nicht scheuen, Euch Missstände (im direkten Gespräch) zu nennen. Die gab es bei Euch absolut nicht. TOLL GEMACHT ! ! ! VIELEN DANK ! ! !

    Als kleines Zeichen der Anerkennung schreibe ich diese Rezension. Ich bin mir sicher, dass ich Eure tollen Dienstleistungen wieder einmal in Anspruch nehmen werde, da Ihr ja nicht nur Ausbildung, sondern auch eine Art „Fortbildung“ betreibt, also Workshops, in denen auch „alte Hasen“ noch etwas lernen. Und – wer weiß – vielleicht geht mein nächstes UAS bei Euch über den Laden-Tisch, da ich es sehr schätze, wenn ich nach dem Kauf incl. persönlicher Einweisung auch noch weiteren Support angeboten bekomme.

    Mir bleibt jetzt nur noch, jedem Interessenten an einer Schulung in Sachen UAS Eure Dienstleistungen wärmstens zu empfehlen ! ! !

  9. Michael

    Hervorragende Informationsaufbereitung, sehr anschauliche Erklärvideos!

    Vielen Dank, nur zu empfehlen!

  10. Robert Hantzsch (Verifizierter Besitzer)

    Sehr guter Kurs. Kurze & informative Videos mit allem relevanten Wissen. Zusätzlich Skripte zu jedem Themenfeld mit detaillierteren Informationen. Man ist anschließend optimal auf die Prüfung vorbereitet. Natürlich sind die Fragen der eigentlichen A2-Prüfung etwas kniffliger als die Trainingsfragen aber mit diesem Kurs wurde man gut vorbereitet und kann die Prüfung souverän bestehen.

  11. Susanne

    Ich schliesse mich voll umfänglich Andreas Heiden an. Der Kurs geht teilweise nicht genug in die Tiefe und die Prüfungsfragen bereiten nicht wirklich optimal vor. Im Nachhinein würde ich auch auf einen anderen Anbieter setzen zumal das kompakte Angebot der Konkurrenz günstiger ist, wenn man sich das Kleingedruckte richtig durchliest. Das Team ist bemüht aber leider nicht am Puls der Zeit.

  12. Marcel

    Leider muss ich einigen hier Recht geben, nach etlichen Übungsfragen und immer mit 100% bin ich ziemlich Save in die Prüfung gegangen, leider sind die Fragen doch da sehr komplexer gestellt und deshalb natürlich nicht bestanden. Leider darf man hier auch nur 2x zur Prüfung laut Information, was bei der direkten Konkurrenz (wo die Prüfung ist) doch deutlich besser ist, und Preislich kein großen Unterschied macht. Auch der Kursaufbau den ich da nun wegen meiner Prüfung kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme, ist da deutlich anschaulicher und besser erklärt. Schade hatte gedacht das ich hier gut aufgehoben und vorbereitet bin. Die Übungsfragen sind auch immer die selben so das man nach 3 bis 4 versuchen, das schon auswendig kennt. Denke auch das hier definitiv deutlich nachgebessert werden muss. Ansonsten sind die Videos gut erklärt.

  13. Andre

    Moinsen, auch ich habe gedacht ich melde mich hier an. Top ist das mit den Bezahlmöglichkeiten und Einfachheit des Kurses. Der Online Kurs ist für visuelle Menschen und Anfänger schon etwas schwierig zu verstehen, fast alles wird mit wenig Aufwand am Tisch erklärt, auch die Unterlagen sind mit sehr viel Text versehen. Also als Anfänger oder Visueller Lern Mensch ist das hier sehr schwierig die Prüfung bei der Copteruni (Konkurrenz) zu bestehen. Auch ich der schon länger mit Drohnen zu tun habe, brauchte 2 Anläufe und konnte leider auch KEINE 100% erreichen, wie in den Testfragen hier oft geschafft wurde und von einigen geschrieben wird.
    Daher es wäre toll wenn Ihr diesen Kurs, mal etwas überarbeitet bzw. Optimiert um nicht bald gegen die starke Konkurenz zu verlieren.
    Zum Bsp. die Fragenkataloge sind immer gleich, sodass man das schon schnell auswendig kann und keine Kontrollfunktion mehr hat und man kann die Antworten so oft ändern bis der Haken dran ist. Wäre toll wenn da mal immer neue Fragen und keine Wechselfunktion, wie bei der Copteruni auftauchen würde. Dann wären ein paar mehr optische Grafiken, anschauliche Livevideos oder Bilder Hilfreich, da man nach 5-7 min Video meist hier schon abschaltet und nicht mehr zuhören kann, weil auch oft in Themen gesprungen wird. Ansonsten musste ich bei mehrmaliger Überarbeitung und dazu: ganz Wichtig die PDF Doku mit Ausdruckst, durcharbeitest, aber alles Notwendige an Informationen hier trotzdem bereit gestellt wird, um die A2 Prüfung zu schaffen. Daher wer schon bewandert ist mit dem Thema kann hier ein Paar Euro sparen und hat ja 2 Versuche zum schaffen der Prüfung frei mit drin. Was aber so bei genug eigenmotivation auch eigentlich ausreicht. Vielen Dank trotzdem und auch für eure Mühe das hier so aufzubauen. Daher kann ich im Vergleich zu anderen Anbietern hier nur 3 Sterne vergeben. Danke hoffe das wird sich dann in 5 Jahren wegen der Gültigkeit des A2 Scheines hier dann vielleicht wiederholen.

  14. Thomas Binder (Verifizierter Besitzer)

    mehr hilfe für die paar kröten kann man nicht erwarten. ich hab jedenfalls bestanden , und die zusammenarbeit zwischen copter uni und u rob ist einfach klasse… ich kann mich nur verneigen und sagen vielen lieben dank für solch eine nerversäge wie mich ..top… einfach top.. ihr seid die bessten.

  15. Rüdiger A. Tiede

    Für den A2 EU-Drohnenführerschein mit Kompaktschulung inkl. Praxis und anschließender Prüfung über 300 km am Tag zu fahren ist schon eine Hausnummer. Kurz vor Kursbeginn eingetroffen sitzt man dann in einer Gruppe mit vielen weiteren Teilnehmern, die eine intensivere Schulung gewählt haben und schon den zweiten Tag vor Ort sind. Ich merkte schnell, dass ich der „Neue“ bin, aber weitere 3 Teilnehmer haben sich so wie ich zur Kompaktschulung angemeldet. Schnell ging es dann zum praktischen Training über, welches auf einem entfernten Gelände stattfand. Die praktische Prüfung wurde professionell durchgeführt. Der Dozent hatte stets ein offenes Ohr für weitere Fragen und erklärte sehr gut die jeweiligen Situationen. Leider sind in der Gruppe der Teilnehmer, die nun schon zum zweiten Tag anwesend waren, zwei UAS beschädigt worden. Es ist schon nicht einfach, eine UAS ohne GPS bei Wind und -schleppen zu fliegen, aber trotzdem durchführbar. Musste ich mich halt dementsprechend konzentrieren und nicht nur auf die Elektronik verlassen. Dann folgte nach einem kurzen Imbiss die theoretische Vorbereitung, in der uns der Dozent auf einige „Fallstricke“ hingewiesen hat. Auch schwer nachvollziehbare Prüfungsfragen wurden erörtert. Schwer nachvollziehbar? Nun, da wären die neuen Gesetze! Von der Unfallmeldung bis zur beteiligten Person hat der Dozent gut erklärt.

    Ich fühlte mich gut aufgehoben und unterstützt und werde sicherlich in fünf Jahren den gleichen Weg beschreiten.

  16. Reitz technisches DatenBüro , Hannover

    Für den A2 war ich zwei Tage in Bielefeld.
    Selten habe ich so viel Kmpetenz erfahren wie hier.
    War super.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.